Begleitprogramm zur Ausstellung

Mit dem vorliegenden Begleitprogramm wurde ein Forum für gesellschaftspolitische Diskussionen geschaffen. Es war das Anliegen, die Argumentationsmuster öffentlicher Debatten zu überschreiten und sich realistisch aber auch utopisch mit der Zukunft der Arbeit zu befassen. Dafür kamen in Streitgesprächen, Podiumsdiskussionen, Vorträgen und beim Filmfestival Experten aus der nationalen Arbeitsmarktpolitik, der Natur- und Sozialwissenschaft, aus der Kunst, Kultur und Wirtschaft zusammen, um mit dem Publikum über die Gestaltung unserer heutigen und zukünftigen Arbeitswelt zu diskutieren. Die Schwerpunkte der Veranstaltungen lagen auf ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit, individueller Zufriedenheit, psychischer und physischer Gesundheit, zukünftigen Arbeitsformen und Gleichberechtigung in globalisierten Arbeitswelten.

Veranstaltungsflyer als pdf

Wir diskutierten über:

*********************

Vortrag
Das Recht auf Freiheit
Auf der Suche nach Gerechtigkeit und Anerkennung im Berufsleben

Prof. Dr. Axel Honneth, Sozialphilosoph, Institut für Sozialforschung,
Goethe-Universität Frankfurt/Main

Ort: Festsaal, Senckenberg Naturmuseum
Termin: Dienstag, 15. Mai, 20 Uhr

**********************

Philosophisches Streitgespräch im Bistro Orfeos Erben
Hat die Arbeit ein Ende?
Über Arbeit, Lohnarbeit und Muße

Es diskutierten bei Wein:
Dr. des. Jan Müller, Institut für Philosophie, TU Darmstadt
Dr. David Salomon, Vertretung des Lehrstuhls für Politische Bildung,
Universität Siegen

Ort: Kino Orfeos Erben, Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt/Main
Termin: Sonntag, 3. Juni, Einlass 16:30, Beginn 17 Uhr

**********************

Kuratorenführung
Was tun? Über den Sinn menschlicher Arbeit
mit Prof. Nicola Lepp, Praxis für Ausstellungen und Theorie, Berlin

Treffpunkt: Foyer Wolfgang-Steubing-Halle
Termin: Dienstag, 5. Juni, 15:30-16:30 Uhr

**********************

Podiumsdiskussion
Warum wir uns die Arbeit teilen
Ein interdisziplinäres Experiment

Zum Nachhören: www.hr-online.de/Warum wir uns die Arbeit teilen

PODIUM
Prof. Dr. Dr. Olaf Breidbach, Lehrstuhl für Geschichte der Naturwissenschaften, Universität Jena
Prof. Dr. Rolf van Dick, Professor für Sozialpsychologie am Institut für Psychologie. Scientific Director am, CLBO, Center for Leadership and Behavior in Organizations, Goethe-Universität Frankfurt
Dr. Thomas Gauly, Vorstandsvorsitzender Gauly/Dittrich AG, Strategische Beratung, Kommunikation & Investments
Prof. Dr. Jürgen Heinze, Lehrstuhl am Institut für Zoologie für Evolution Verhalten und Genetik, Universität Regensburg

Moderator: Andreas Horchler, hr-iNFO
Ort: Festsaal, Senckenberg Naturmuseum
Termin: Samstag, 23. Juni, 18 Uhr

**********************

MEDIEN-MITTWOCH: Podiumsdiskussion
Zukunftsfähige Arbeitswelten
Diskutiert unter den Bedingungen von Globalisierung, Finanzkrise und Klimawandel

Zum Ansehen: Video zur Podiumsdiskussion auf MedienMittwoch.de

Stefan Maxeiner, Coach / Geschäftsführer maxlife
Norbert Schenzle, freier Unternehmensberater
Andreas Steinle, Geschäftsführer, Zukunftsinstitut GmbH – Internationale Gesellschaft für Zukunfts- und Trendberatung
Prof. Dr. Peter Wesner, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Moderator: Helmut von der Lahr, Financial Communication and Consulting, Bad Homburg
Termin: Mittwoch, 11. Juli, 19 Uhr
Ort: Festsaal, Senckenberg Naturmuseum

Eine Veranstaltung vom MedienMittwoch in Kooperation mit dem Senckenberg Naturmuseum. 

**********************

Podiumsdiskussion
Jeder ist seines Glückes Schmied
In welcher Arbeitswelt können wir zufrieden leben?

PODIUM
Kirsten Brühl, Coach und Zukunftsforscherin, Frankfurt/Main
Dr. Markus Promberger, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit
Dr. Hans-Jürgen Urban, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall
Prof. Dr. G. Günter Voß, Professor für Industrie- und Techniksoziologie, Technische Universität Chemnitz
Prof. Dr. Dieter Zapf, Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie am Institut für Psychologie. Scientific Director am, CLBO, Center for Leadership and Behavior in Organizations, Goethe-Universität Frankfurt

Moderator: Wolfgang Storz, Publizist und Kommunikationsberater
Ort: Festsaal, Senckenberg Naturmuseum
Termin: Dienstag, 21. August, 19 Uhr

In Zusammenarbeit mit der IG Metall Frankfurt.

**********************

Vortrag
Burn out?!
Zu den Sonnen- und Schattenseiten der Arbeit

Prof. Dr. Dieter Zapf, Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie am Institut für Psychologie. Scientific Director am, CLBO, Center for Leadership and Behavior in Organizations, Goethe-Universität Frankfurt

Ort: Historische Aula, Goethe-Universität Frankfurt, Mertonstr. 17-21
Termin: Samstag, 25. August, 18 Uhr

**********************

Gespräch im Bistro Orfeos Erben
Entsolidarisiert Erwerbsarbeit?
(Un-)Möglichkeiten von Selbstbestimmung und Solidarität in Arbeit und Leben

Es sprechen bei Wein:
Dr. Anton Mlynczak, Bildungsreferent IG Metall
Dr. Katja Strobel, Institut für Theologie und Politik, Münster

Ort: Kino Orfeos Erben, Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt/Main
Termin: Sonntag, 26. August, Einlass 16:30, Beginn 17 Uhr

**********************

Podiumsdiskussion
Frauen in Führungspositionen
Gibt es eine Alternative zur Quotenregelung?

Zum Nachhören auf www.hr-online.de/Frauen in Führungspositionen

PODIUM
Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe, Familiensoziologin, Lehrstuhl für Wirtschaftslehre des Privathaushalts und Familienwissenschaften, Justus-Liebig-Universität Gießen
Petra Jenner, General Manager Switzerland, Microsoft Schweiz GmbH
Astrid Kehsler, Beraterin, Coach, Trainerin
Andrea Mohr, Beauftragte für Chancengleichheit der Bundesagentur für Arbeit
Christoph Santner, Zukunfts-Experte, Trainer, Autor, Weimarer Visionen

Moderatorin: Sylvia Kuck, hr-iNFO
Ort: Festsaal, Senckenberg Naturmuseum
Termin: Freitag, 14. September 2012, 19 Uhr